Lainsitztal auf Facebook
Lainsitztal auf Instagram
Lainsitztal TV auf Youtube

aktuelles aus dem Lainsitztal


Das Saftmobil kommt!

Alle die möchten, können ihr eigenes Obst zu wertvollem Saft pressen lassen und diesen gleich nach Hause nehmen. Am 21. September in der Stadtgemeinde Weitra und am 25. Oktober in der Gemeinde Unserfrau-Altweitra.

KEM Lainsitztal startet Energiegemeinschaft ab Juli

Die sechs Gemeinden im Lainsitztal arbeiten innerhalb der Klima- und Energiemodellregion (KEM) Lainsitztal gemeinsam an der Erreichung der Energieautarkie in der Jahresbilanz 2030. Seit 2010 führt die KEM Lainsitztal daher kontinuierlich Aktionen durch, um Energie einzusparen und die Nutzung erneuerbarer Energien zu fördern. 

Treffen mit den tschechischen Nachbarn

Die Bürgermeister der Kleinregion Lainsitztal trafen sich mit den tschechischen Nachbargemeinden zum grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch. Im Kultur- und Vereinshaus Nové Hrady begrüßten Vladimir Hokr (Bürgermeister Nové Hrady) und Kleinregionssprecher Bgm. Patrick Layr die politischen VertreterInnen von rund 15 Gemeinden diesseits und jenseits der Grenze. Neben einem persönlichen Kennenlernen und der Vorstellung der jeweiligen Gemeinden wurden viele kommunale Themen diskutiert. Gemeinsame Interessen bestehen auf zahlreichen Gebieten, im speziellen im Tourismusbereich, aber auch beim Naturschutz oder in Infrastrukturfragen.

Fotocredit: ©Göll

Veranstaltungen im Lainsitztal

26

Juli

Konzert in Altweitra

Unserfrau

8

Aug

INSIEME - Eine italienische Nacht

Schloss Weitra

28

Aug

Udo Jürgens Story

Schloss Weitra

Die Kleinregion Lainsitztal

Über unsere Verbindung und wie es dazu kam

Die Kleinregion Lainsitztal liegt im westlichen Waldviertel und grenzt an Oberösterreich und Tschechien. Die Landschaft ist geprägt von Wäldern, die sich mit landwirtschaftlichen Flächen und naturbelassenen Gebieten abwechseln. Die Lainsitz und die zahlreichen Teiche sind wichtige Lebensräume für die Tier- und Pflanzenwelt.

Die abwechslungsreiche Landschaft trägt zur hohen Lebensqualität in der Region bei und ist auch für die touristische Entwicklung von maßgeblicher Bedeutung. Zahlreiche kleine Dörfer und Einzelgehöfte geben der Landschaft ihre Struktur, die größeren Marktgemeinden und die Stadt Weitra sind die Lebensadern.

Bürgermeistertreffen im Sommer 2021

Unsere Projekte

Tagesbetreuung für Kleinkinder erfolgreich gestartet

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister besucht Weitra

Alltagsradfahren im Lainsitztal – Orientierungssystem als weiterer Baustein

Initiative "Radverkehr in der Kleinregion" gestartet

Tagesbetreuungseinrichtung „Wirbelwindkäfer“ für Kleinkinder ist gestartet!

Seit Anfang September ist die neue gemeindeübergreifende Tagesbetreuungseinrichtung der Gemeinden Weitra und Unserfrau Altweitra in Betrieb.


Kleinregion Lainsitztal GesbR
Rathausplatz 1, 3970 Weitra
Geschäftsführender Gesellschafter: Stadtgemeinde Weitra
Sprecher der Kleinregion Lainsitztal: Bgm. Patrick Layr
Mail: gemeindeamt@weitra.gv.at
T: +43(0) 2856/5006